Anmeldung von Erzeugungsanlagen

Sie möchten Strom aus Erneuerbaren Energien oder Kraft-Wärme-Kopplung in das Elektrizitätsverteilnetz der Freitaler Stadtwerke GmbH einspeisen?

Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz der FSW sind generell anmeldepflichtig. Sie können alle notwendigen Schritte und die verantwortlichen Ansprechpartner der FSW zur Anmeldung einer Erzeugungsanlage unserem Merkblatt entnehmen.

Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung des Vorgangs erst beginnen kann, wenn alle benötigten Unterlagen vollständig ausgefüllt bei uns vorliegen.

Die wichtigsten Dokumente haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Anmeldung der Erzeugungsanlage(n)

Die zur Anmeldung erforderlichen Unterlagen und entsprechende Erläuterungen zu den Dokumenten sind unter Netzanschluss Strom zu finden.

Ihre Erzeugungsanlage speist nicht in das öffentliche Niederspannungsnetz der FSW ein? Eine Anmeldung ist trotzdem erforderlich. Bitte verwenden Sie dazu die nachfolgende Erklärung.

Inbetriebnahme der Erzeugungsanlage(n)

Nach Inbetriebnahme der Erzeugungsanlagen müssen durch den Anlagenbetreiber Solaranlagen, KWK-Anlagen und ortsfeste Batteriespeicher sowie Windenergieanlagen oder konventionelle Kraftwerke im Marktstammdatenregister unter www.marktstammdatenregister.de registriert werden.

Die Registrierungsbestätigung senden Sie bitte an: EDM@FTL-Stadtwerke.de

Technische Anforderungen Strom

siehe Netzanschluss Strom